Dreh zu Kinofilm im Konzernarchiv

ThyssenKrupp kommt ins Kino: Das Archiv in Duisburg diente nun als Kulisse für einen Film.

Nahezu auf den Kopf gestellt hat ein Filmteam kürzlich das ThyssenKrupp Konzernarchiv in Duisburg-Ruhrort: Eine zentrale Szene der Romanverfilmung von Peter Stamms Liebesdrama „Agnes“, die voraussichtlich im Herbst 2015 in die deutschen Kinos kommt, wurde hier gedreht. Vor- und Nachbereitungen für den Dreh: zwölf Stunden. Ergebnis: eine Dreiminuten-Sequenz.

„Unglaublich, mit wieviel Aufwand die Dreharbeiten einher gegangen sind“, so Astrid Dörnemann vom ThyssenKrupp Konzernarchiv. „Das Filmteam hat gut und gerne 35 Personen und einen riesigen Fuhrpark umfasst – inklusive Maske, Catering, Requisite und Garderobe.“ Für die zentrale Szene des Films, einen Kuss zwischen Louise (Sonja Baum) und Sachbuchautor Walter (Stephan Kampwirth), musste das Filmteam das Magazin des Archivs umbauen, Möbel und Archivalien umräumen, Fenster abkleben, Beleuchtung einrichten: „Allein diese Arbeiten dauerten mehr als zwei Stunden – und nach Abschluss der Dreharbeiten mussten die Filmleute natürlich die gleiche Zeit investieren, um alles wieder in den Ursprungszustand zurück zu versetzen“, beschreibt Dörnemann. „Abschließen konnten wir unser Archiv erst gegen 21.30 Uhr Abends, nachdem wir uns davon überzeugt hatten, dass alles wieder an Ort und Stelle stand. Das Filmteam war bereits zufrieden abgereist.“

Trotz der vielen Vorbereitungsarbeiten und des langen Tages, den die Dreharbeiten auch für die Archiv-Mitarbeiter mit sich gebracht haben, hat das Team den außergewöhnlichen Tag genossen: „Wir müssten so etwas sicher nicht jeden Tag haben, aber es war schon spannend, Einblick in die Arbeitsweise einer Filmproduktionsgesellschaft zu nehmen. Jetzt sind wir natürlich gespannt darauf, den Film im Kino zu sehen.“

Auch für zwei andere Szenen des Films diente eine ThyssenKrupp Location als Drehort: Die Turbinenhalle des Kraftwerks Ruhrort sowie ein Parkplatz vor dem Kraftwerk Hamborn sind weitere Kulissen. Die Redaktion von WE.online wird Sie über den Kinostart auf dem Laufenden halten.

Infos zum Film gibt es hier: http://www.lieblingsfilm.biz/de/work/agnes/.