Glückliche Gewinner der Safety Awards

thyssenkrupp Schulte hat auch für das Jahr 2019 besondere Leistungen im Bereich Arbeitssicherheit ausgezeichnet. Die Geschäftsführung um Detlef Schotten und Dr. Tobias Hegmanns würdigte diesen Erfolg im Rahmen einer virtuellen Townhall mit den Führungskräften und betonte, wie wichtig die gemeinsame Verantwortung und das Bewusstsein im Arbeitsschutz seien. Über die Auszeichnung mit den Safety Awards konnten sich Eisenmetall in Stuttgart sowie unsere Kolleginnen und Kollegen aus Fellbach und Rheine freuen.

Die ausgezeichneten Standorte auf einen Blick
Das Team aus Fellbach
Das Team aus Rheine
Das Team von Eisenmetall aus Stuttgart
zoom

Die Safety Awards sind mit Geldpreisen von jeweils 1.000 Euro dotiert. Kriterien für die Gewinnvergabe waren neben der Anzahl unfallfreier Tage auch die durchschnittliche Krankenquote sowie die Ergebnisse des 6S-Audits. Im Rahmen der Safety Awards wurden darüber hinaus weitere 10 Standorte ausgezeichnet, die für das vergangene Geschäftsjahr eine Unfallquote von „Null-Unfällen“ verzeichnen konnten. Wir gratulieren zu diesen großartigen Ergebnissen!

Dr. Tobias Hegmanns, verantwortlich für den OSH-Bereich in der Geschäftsführung, unterstreicht den hohen Stellenwert des Themas und bestärkt, die große Anstrengung fortzusetzen: „Arbeitssicherheit und Gesundheit haben für uns weiterhin höchste Priorität. Das Verantwortungsbewusstsein dafür ist insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie umso wichtiger. Auch in Zukunft möchte ich alle Kolleginnen und Kollegen ermutigen, das gemeinsame Engagement weiterzuführen und mit großer Motivation und Überzeugung in Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes voranzugehen.“